Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Rede von Yvonne Ploetz vor dem Deutschen Bundestag am 18.6.2010

„Ein schlagkräftiges Bafög statt Elitenförderprogramme!“

Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Frau Schavan, eine Bildungsrepublik sieht anders aus!
Als Studentin und ehemalige BAföG-Empfängerin kann ich dies aus eigener Erfahrung sagen. Wenn man teilweise bis zu zwei Jobs parallel zum Studium annehmen muss, um Essen, Miete, Bücher, Semesterbeitrag usw. bezahlen zu können, geht das nicht selten zulasten der Konzentrationsfähigkeit in Vorlesungen und Seminaren. Mehr

Rede am 15. Juni in Homburg anlässlich des Tags der jungen Generation

„Seid die Vuvuzelas des Saarlandes - Laut und penetrant für unsere Alternativen“

Hallo zusammen, wir begrüßen Euch ganz herzlich hier zum Tag der jungen Generation in Homburg.

Es ist einfach überwältigend, wie viele den Weg hierher gefunden haben.
Im Grunde genommen ist es aber kein Wunder: Egal ob Turbo-Abitur, Studiengebühren, Bachelor- und Masterstudium, zu große Klassen, zu wenig Lehrer, ungenügende Demokratie im Bildungswesen, fehlende Ausbildungsplätze, junge Menschen in Arbeitslosigkeit oder prekärer Beschäftigung, die Liste der Mängel in unserem Bildungssystem ist nahezu unüberschaubar geworden. Und dagegen werden wir heute gemeinsam laut!

Mehr

Grußwort anlässlich der Kreismitgliederversammlung DIE LINKE Homburg/Saar

Für eine ökologische, friedliche, tolerante- für eine bessere Welt!

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, ich begrüße euch ganz herzlich zu unserer Kreismitgliederversammlung hier in Homburg.
Wenn man die politischen Vorgänge, wie ich mit verfolgt, sitz man heute hier mit einem Paket von politischen Sorgen. Dazu gibt es sicherlich Unmengen von verschiedenen Anlässen.
Mit großer Sorge beobachte ich die Vorgänge am Golf von Mexiko. Dort fordert die schlimmste Ölpest in der Geschichte der USA unbegreiflich große Opfer. Mehr

Rede auf der Kreismitgliederversammlung Die LINKE. Saarpfalz vom 31.03.2010

Die LINKE rast mit Volldampf nach links

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, euch allen: ein herzliches Willkommen auch von meiner Seite zur Kreismitgliederversammlung der Partei DIE LINKE im Saarpfalzkreis. Die Wahl der Delegierten zum Bundesparteitag ist heute einer der zentralen Tagesordnungspunkte. Auch ich möchte mich bewerben. Die aktuelle Debatte um den Programmentwurf unserer Partei ist von hoher Relevanz. Deshalb möchte ich gerne etwas näher darauf eingehen. MEHR


Rede auf der 3. Bundeskonferenz Linksjugend Frankfurt am Main vom 29.03.2010

Links und solidarisch Zeichen setzen!

Kaum zeigen sich Anzeichen scheinbarer Erholung in der Wirtschaft, atmet die veröffentlichte Meinung auf. Die drohende Kernschmelze des Finanzsystems scheint erst einmal abgewendet. Das Gröbste scheint überstanden, denn durch beherztes Eingreifen konnte das Schlimmste verhindern werden. Und wirklich, aus neoliberaler Sicht waren die Interventionen des Staates während der Krise bis zur Schmerzgrenze weitreichend. MEHR


Rede Kreismitgliederversammlung der LINKE im Saarpfalzkreis vom 18.03.2010

Zwischen Barrikade und Gremien – Eine attraktive LINKE für die Jugend

Man ist jung. Man ist wild. Man will die Welt verändern. Oftmals geht es jungen Menschen genauso. Doch irgendwie schaffen Parteien es kaum, dieses Potential zu nutzen. Jugendliche zieht es immer seltener in die Strukturen einer Partei.
Warum ist das so?. Ist es bei den Linken genauso wie bei den Grünen, Schwarzen, Gelben und „Rosanen“? Haben auch wir dramatische Nachwuchssorgen? Und wenn das so ist, was kann man dagegen tun? Wo sind wir gut und wo ist unser Nachholbedarf? Was leistet die LINKE Saarpfalz in diesem Zusammenhang? Was leistet die Linksjugend? MEHR


Rede zur Eröffnung des Bürgerbüros in Völklingen vom 12.03.2010

DIE LINKE steht für Bürgernähe

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, verehrte Gäste aus der Bundes- und Landespolitik und der Kommunalpolitik hier in Völklingen. Ich darf Euch alle rechtherzlich im neuen Bürgerbüro der LINKE begrüßen.
Bevor ich Sie nun einige wenige Minuten unterhalte werde, möchte ich gerne einigen Menschen danken, ohne die es dieses Büro nicht gäbe. Da ist zum einen Oskar Lafontaine, der Initiator des Bürgerbüros. Herzlich willkommen! MEHR